Imkerkurs 2023

Lust auf eigenen Honig ?


Interessieren Sie sich für

die Imkerei ?


Wollen Sie eigene Bienen halten ?


Suchen Sie eine umfassende Schulung zum Hobbyimker ?


Beim Bienenzuchtverein Euskirchen e.V. finden Sie ein Einsteiger-Rundum-Sorglos-Paket
(Auch im Jahr 2023 mit Online-Theorie und den ergänzenden Praxis-Seminaren am Bienenvolk)


Aufgrund der Corona-Situation weisen wir darauf hin, dass bei der Durchführung der Praxis-Seminare die jeweils gültigen Corona-Bestimmungen des Landes NRW, sowie im Kreis Euskirchen zu beachten sind.


Der Kurs beinhaltet:

  • einen kostenlosen Einführungs-/Schnuppertag
  • danach Kursanmeldung und Erlernen der Imkerei in 
  • 8 theoretische Seminare (online)
  • 8 “praktische” Seminare (online vom Bienenstand)
  • 8 praktische Seminartage von März bis November am Lehrbienenstand der Imkerei am Bienenberg in Mechernich-Breitenbenden.
  • Schulungsunterlagen
  • eine Abschlussbesprechung mit Zertifikatvergabe an die “Jungimker”

Die Kursgebühr beträgt 170,- Euro (150,- Euro für Mitglieder des Bienenzuchtvereins Euskirchen – Jahresmitgliedschaft nur 10 Euro).


Bienen halten ist….

…. spannende Natur vor der eigenen Haustür erleben

…. praktischer Umweltschutz

…. eine außergewöhnliche Freizeitbeschäftigung

…. lecker, denn eigener Honig schmeckt am besten!

…. ertragreich durch den Verkauf von Honig und anderen Bienenprodukten

….einfacher als Sie denken!


Anmeldung zur Informationsveranstaltung des Imkerkurses 2023
senden Sie bitte per Mail, unter Angabe von Name, Wohnort, Email und TelNr mit Betreff “Imkerkurs 2023” an:
imkerkurs(at)bzv-eu.de


Ausführliche Informationen zum Imkerkurs

Ziele und Inhalt des Kurses

Nachfolgend die 25 Kursmodule im Überblick
Einführungstag/Schnuppertag am 26.02.2023
Theorieseminar 1 am 07./09.03.2023
Praxistag 1 am 18.03.2023
Theorieseminar 2 am 04./06.04.2023
Praxistag 2 am 22.04.2023
Theorieseminar 3 am 02./04.05.2023
Praxistag 3 am 13.05.2023
Theorieseminar 4 am 30.05./01.06.2023
Praxistag 4 am 03.06.2023
Theorieseminar 5 am 11./13.07.2023
Praxistag 5 am 29.07.2023
Theorieseminar 6 am 15./17.08.2023
Praxistag 6 am 02.09.2023
Theorieseminar 7 am 10./12.10.2023
Praxistag 7 am 21.10.2023
Theorieseminar 8 am 07./09.11.2023
Praxistag 8, Abschlussbesprechung am 25.11.2023

optional Alternativtermine und Orte bei Verhinderung

Kosten des Kurses

Anmeldung zur Schulung

Referenten


Ziele und Inhalt des Kurses

Das Ziel des Kurses ist es, ein grundlegendes Fachwissen für eine private Hobby-Imkerei zu vermitteln.

Der Kurs orientiert sich an den Grundsätzen des “einfach imkern”, wie sie der seit vier Jahrzehnten tätige Bienenwissenschaftler und Buchautor Dr. Gerhard Liebig erarbeitet und in seinem gleichnamigen Buch beschrieben hat. Dieses Buch erscheint bereits in der 4. Auflage.

Den theoretischen Inhalt (Online-Seminare) vermittelt die Bienenwissenschaftlerin Dr. Pia Aumeier. In der Betreuung ihrer über 300 Bienenvölker verfährt sie nach den Grundsätzen des “einfach imkern” von Gerhard Liebig. Stehts greift sie jedoch auch neue Ideen und Vorschläge aus der Imkerschaft auf und prüft diese mit wissenschaftlicher Methodik auf Wirksamkeit und Eignung in der imkerlichen Praxis.

Die Praxis-Seminare im Bienenzuchtverein Euskirchen e.V. führen Dipl. Biologe Boris Striffler und Oliver Tretbar durch. Beide sind langjährige Imker mit vielen Bienenvölkern und zudem Bienensachverständige und Honigsachverständige im Imkerverband Rheinland.
An den acht Praxistagen führen sie die Teilnehmer an die Tätigkeiten einer Imkerin bzw. eines Imkers heran.
Bei den praktischen Arbeiten am Bienenvolk werden die zuvor in der Online-Seminaren kennengelernten Abläufe aufgegriffen, vertieft und verfestigt. Die Teilnehmer lernen so “einfach imkern”.
Durch die “Verteilung der Praxis über das Jahr” erreichen wir einen engen Bezug zum jahreszeitlichen Ablauf von typischen imkerlichen Arbeiten. Den Teilnehmern ist es daher möglich bereits Kursbegleitend ein eigenes Bienenvolk zu bewirtschaften.
Bei der Vermittlung zum Erwerb eines Bienenvolkes sind wir gerne behilflich.

Unser Kurs richtet sich an Bieneninteressierte aller Altersstufen.
 
Am Ende des Kurses erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Teilnahmezertifikat zum Nachweis ihrer Sachkunde, wenn sie an allen Kurstagen teilgenommen haben. Alternativ bestätigen wir die Teilnahme an einzelnen Modulen.

Begleitmaterial

Das umfangreiche und bewährte Begleitmaterial zu jedem Seminar-Tag ermöglicht es, stehts noch einmal nachzuschlagen, Gelerntes zu vertiefen und offene Fragen zu klären.
Die Theorieschulungen werden aufgezeichnet und sind daher für Kursteilnehmer auch zu einem späteren Zeitpunkt verfügbar (z.B. als Wiederholung oder falls mal ein Theorieschulungstermin zeitlich nicht passt).

Imker-Grundausstattung

Die Grundausstattung für die Bienenhaltung (Bienen, Bienenstöcke, Arbeitskleidung, Werkzeuge) ist nicht im Teilnahmebetrag enthalten.
Im Rahmen des Kurses geben wir jedoch Tipps, welches Material wo zu bekommen ist.
Bitte beschaffen Sie sich zunächst noch keine Ausstattung, der Markt ist sehr vielfältig und “nicht alles passt zusammen”.


Die Lehrgangstage im Überblick
Zeitpunkt, Inhalt, Ort

Einführungstag / Schnuppertag

Sonntag, 26.02.2023, 11 bis 16 Uhr,
die Teilnahme an diesem Tag ist kostenfrei , aber eine vorherige Anmeldung zwingend erforderlich.

Thema: theoretische Einführung in die Bienenhaltung, ganztägig,
Erleben Sie die Faszination “Honigbiene”! Am kostenfreien Einführungs-Tag führen wir Sie in Wort und Bild ein in die Bienenkunde und Imkerei. Auch alle noch Unentschlossenen und Kurzentschlossene sind herzlich eingeladen zum unverbindlichen “Reinschnuppern”.
Sie erhalten einen Überblick darüber, was im weiteren Verlauf des Kurses in Theorie und Praxis gelehrt und gezeigt wird.
Sie bekommen einen Einblick in das Leben der Bienen, ihre Bedürfnisse, und in die Wechselwirkung zu Natur und Umwelt. Sie erfahren Wichtiges über Nutzen und “Nebenwirkungen” der privaten Bienenhaltung als Freizeitbeschäftigung, und Sie bekommen eine konkrete Vorstellung über den zu erwartenden Arbeitsaufwand. Im Verlauf des Einführungs-Tages wird Ihnen auch gezeigt, welche Ausrüstung, Werkzeuge und andere Materialien Sie für Ihr zukünftiges Hobby benötigen werden, und wie hoch der finanzielle Aufwand für einen Einstieg in die neue Freizeitbeschäftigung sein wird.

Referentin: Dr. Pia Aumeier

Ort: online mit Smartphone, Tablet oder PC (Link zum Zoom-Meeting wird nach Anmeldung versendet)


1. Theorieseminar

07.03.2023 (19 bis 21 Uhr) und 09.03.2023 (ab 17 Uhr)
(das Theorieseminar ist nachträglich als Aufzeichnung verfügbar !)

Thema: Wie einsteigen? Welche(r) Standort, Kiste, Biene? Erster Blick

Referentin: Dr. Pia Aumeier

Ort: online mit Smartphone, Tablet oder PC (Link zum Zoom-Meeting wird nach Anmeldung versendet)


1. Praxistag

Samstag, 18.03.2023, 10 bis 13 Uhr

Thema: Wie steige ich ein ? Der erste Blick in ein Bienenvolk; Prüfung des Futtervorrats; was brauche ich zum Einstieg

Referenten: Boris Striffler und Oliver Tretbar

Ort: Lehrbienenstand der Imkerei am Bienenberg, Mechernicher Straße 19, 53894 Mechernich-Breitenbenden


2. Theorieseminar

04.04.2023 (19 bis 21 Uhr) und 06.04.2023 (ab 17 Uhr)
( das Theorieseminar ist nachträglich als Aufzeichnung verfügbar !)

Thema: Völker auswintern

Referentin: Dr. Pia Aumeier

Ort: online mit Smartphone, Tablet oder PC (Link zum Zoom-Meeting wird nach Anmeldung versendet)


2. Praxistag

Samstag, 22.04.2023, 10 bis 12.30 Uhr

Thema: den Völkern Raum geben und sie gut durchs Frühjahr bringen

Referenten: Boris Striffler und Oliver Tretbar

Ort: Lehrbienenstand der Imkerei am Bienenberg, Mechernicher Straße 19, 53894 Mechernich-Breitenbenden


3. Theorieseminar

02.05.2023 (19 bis 21 Uhr) und 04.05.2023 (ab 19 Uhr)
(das Theorieseminar ist nachträglich als Aufzeichnung verfügbar !)

Thema: Schwarmzeit mit Jungvolkbildung

Referentin: Dr. Pia Aumeier

Ort: online mit Smartphone, Tablet oder PC (Link zum Zoom-Meeting wird nach Anmeldung versendet)


3. Praxistag

Samstag, 13.05.2023, 10 bis 12.30 Uhr

Thema: Schwärme vermeiden, Königinnen selbst aufziehen und Ableger bilden

Referenten: Boris Striffler und Oliver Tretbar

Ort: Lehrbienenstand der Imkerei am Bienenberg, Mechernicher Straße 19, 53894 Mechernich-Breitenbenden


4. Theorieseminar

30.05.2023 (19 bis 21 Uhr) und 01.06.2023 (ab 19 Uhr)
( das Theorieseminar ist nachträglich als Aufzeichnung verfügbar !)

Thema: Honigernte und Jungvolkpflege

Referentin: Dr. Pia Aumeier

Ort: online mit Smartphone, Tablet oder PC (Link zum Zoom-Meeting wird nach Anmeldung versendet)


4. Praxistag

Samstag, 03.06.2023, 10 bis 12.30 Uhr

Thema: Wie ernte ich Honig und verarbeite ihn bis zur Marktreife

Referenten: Boris Striffler und Oliver Tretbar

Ort: Lehrbienenstand der Imkerei am Bienenberg, Mechernicher Straße 19, 53894 Mechernich-Breitenbenden


5. Theorieseminar

11.07.2023 (19 bis 21 Uhr) und 13.07.2023 (ab 19 Uhr)
( das Theorieseminar ist nachträglich als Aufzeichnung verfügbar !)

Thema: Start Wintervorsorge der Wirtschaftsvölker – So halte ich Varroa im Griff

Referentin: Dr. Pia Aumeier

Ort: online mit Smartphone, Tablet oder PC (Link zum Zoom-Meeting wird nach Anmeldung versendet)


5. Praxistag

Samstag, 29.07.2023, 10 bis 12.30 Uhr

Thema: Wirtschaftsvölker richtig einwintern

Referenten: Boris Striffler und Oliver Tretbar

Ort: Lehrbienenstand der Imkerei am Bienenberg, Mechernicher Straße 19, 53894 Mechernich-Breitenbenden


6. Theorieseminar

15.08.2023 (19 bis 21 Uhr) und 17.08.2023 (ab 19 Uhr)
( das Theorieseminar ist nachträglich als Aufzeichnung verfügbar !)

Thema: Spätsommerpflege der Jungvölker – wie sichere ich Futter & Stärke

Referentin: Dr. Pia Aumeier

Ort: online mit Smartphone, Tablet oder PC (Link zum Zoom-Meeting wird nach Anmeldung versendet)


6. Praxistag

Samstag, 02.09.2023, 10 bis 12.30 Uhr

Thema: Jungvölker richtig einwintern

Referenten: Boris Striffler und Oliver Tretbar

Ort: Lehrbienenstand der Imkerei am Bienenberg, Mechernicher Straße 19, 53894 Mechernich-Breitenbenden


7. Theorieseminar

10.10.2023 (19 bis 21 Uhr) und 12.10.2023 (ab 17 Uhr)
( das Theorieseminar ist nachträglich als Aufzeichnung verfügbar !)

Thema: Lief was schief? Wie komme ich sicher in den Winter.

Referentin: Dr. Pia Aumeier

Ort: online mit Smartphone, Tablet oder PC (Link zum Zoom-Meeting wird nach Anmeldung versendet)


7. Praxistag

Samstag, 21.10.2023, 10 bis 12.30 Uhr

Thema: Lief was schief? Sicher in den Winter.

Referenten: Boris Striffler und Oliver Tretbar

Ort: Lehrbienenstand der Imkerei am Bienenberg, Mechernicher Straße 19, 53894 Mechernich-Breitenbenden


8. Theorieseminar

07.11.2023 (19 bis 21 Uhr) und 09.11.2023 (ab 17 Uhr)
( das Theorieseminar ist nachträglich als Aufzeichnung verfügbar !)

Thema: Stark und gesund – was ist im Winter noch zu tun?

Referentin: Dr. Pia Aumeier

Ort: online mit Smartphone, Tablet oder PC (Link zum Zoom-Meeting wird nach Anmeldung versendet)


8. Praxistag und Abschlussbesprechung

Samstag, 25.11.2023, 10 bis 14 Uhr

Thema: Varroa-Behandlung im Winter. Was ist im Winter noch zu tun?

Referenten: Boris Striffler und Oliver Tretbar

Ort: Lehrbienenstand der Imkerei am Bienenberg, Mechernicher Straße 19, 53894 Mechernich-Breitenbenden


Optional Alternativtermine/Orte bei Verhinderung

Sofern Sie an einem oben genannten Praxis-Kurstag verhindert sind, können Sie den gleichen Kurstag alternativ bei einem anderen kooperierenden Veranstalter wahrnehmen.

Hinweis: Vor Teilnahme am Alternativtermin bitte vorher beim dortigen Veranstalter nachfragen, ob ein Platz für das gewünschte Praxis-Seminar dort verfügbar ist.

Die Theorieschulungen werden aufgezeichnet und sind daher für Kursteilnehmer auch zu einem späteren Zeitpunkt verfügbar (z.B. als Wiederholung oder falls mal ein Theorieschulungstermin zeitlich nicht passt).


Kosten des Kurses

Einführungstag /Schnuppertag – kostenlos

Die Teilnahme am Einführungs-Tag zum Kurs ist kostenlos.

Imkerkurs in Theorie, “Praxis” (online) und Praxis
je 8 Module – kostenpflichtig

Die Teilnahme am Imkerkurs in Theorie, “Praxis” (online) und Praxis je 8 Module, insgesamt 24 Module ist kostenpflichtig und kostet pro Person 170,- Euro (150,- Euro für Mitglieder des Bienenzuchtvereins Euskirchen e.V. – Jahresmitgliedschaft nur 10 Euro).

Der Teilnahmebetrag umfasst alle 8 Theorie- und Praxiseminare (online)- und 8 Praxis-Tage.
Es ist nicht möglich, für einzelne Tage zu buchen und damit nur einen anteiligen Teilnahmebetrag zu zahlen.
In dem Betrag eingeschlossen ist das sehr umfangreiche und gut gegliederte Begleitmaterial zum Kurs, dieses wird über einen DropBox Zugang zur Verfügung gestellt.

Die Kosten für die eigene Imker-Ausrüstung und für die eigene Imker-Tätigkeit sind nicht im Teilnahmebetrag enthalten.


Anmeldung zum Kurs

Anmeldung zur Informationsveranstaltung des Imkerkurses 2023 oder direkt für den ganzen Kurs
bitte per Mail, unter Angabe von Name, Wohnort, Email und TelNr an:
imkerkurs(at)bzv-eu.de senden.


Auch offene Fragen zum Kurs können Sie gerne an uns per Mail richten.


Ablauf nach der Anmeldung

Bestätigung Ihrer Anmeldung

Nach Eingang Ihrer Anmeldung per Mail erhalten Sie weitere Informationen und den Link zum Einführungstags/Schnuppertag.

Ob Sie anschließend mit dem kostenpflichtigen Imkerkurs weitermachen wollen, können Sie gerne erst nach dem Besuch des Einführungstags/Schnuppertags entscheiden!

Sie wollen am kompletten Imkerkurs teilnehmen

Wenn Sie am kompletten Imkerkurs (Theorie und Praxis) teilnehmen wollen, dann melden Sie sich, verbindlich per Email an.

Sie erhalten dann vom Bienenzuchtverein Euskirchen eine Rechnung mit der Bitte, den Teilnahmebetrag auf das Bankkonto des Vereins zu überweisen.
Nach dem Zahlungseingang können Sie an den Theorie und Praxisterminen teilnehmen.


Referenten

Theorie

  • Dr. Pia Aumeier
    ist Bienenwissenschaftlerin und Lehrbeauftrage des Imkerverband Rheinland e.V.
    Der weltweit bedeutendste Schädling für Honigbienen, die Varroamilbe, ist seit 30 Jahren ein Hauptthema ihrer Forschung. Dazu war sie an verschiedenen Bieneninstituten, auch in Brasilien und Südafrika, aktiv. Über 300 Bienenvölker betreut sie derzeit und vermittelt neue Erkenntnisse nach dem Motto “aus der Wissenschaft in die Praxis” indem Sie diese anschaulich und pragmatisch in die imkerliche Praxis überführt.

    zusammen mit:
  • Patricia Beinert
    ist Dipl. Biologin an der Ruhr-Universität Bochum, sie entwickelte ihre Faszination für Bienen während ihres Biologiestudiums, welches sie ganz in Richtung Honigbienen ausrichtete. Im Rahmen Ihrer derzeitigen Promotion beschäftigt sie sich mit der Varroabekämpfung mit organischen Säuren.
  • Dr. Gerhard Liebig
    war bis zu seinem Ruhestand 2011 für 37 Jahre tätig an der Landesanstalt für Bienenkunde an der Universität Hohenheim.
    Er ist Autor mehrerer Imkerbücher, das Buch “Einfach imkern” erscheint bereits in der 4.Auflage. Seine bewusst einfach gestaltete Arbeitsweise auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse und Erfahrungen hat er darin ausführlich niedergeschrieben.

Praxis am Bienenvolk

  • Boris Striffler
    Dipl. Biologe und Imker sowie Bienensachverständiger im Kreis Euskirchen und Honigsachverständiger mit eigener Bienenzucht/Imkerei in Zülpich-Nemmenich.
  • Oliver Tretbar
    Imker, bestallter Bienensachverständiger im Kreis Euskirchen und im Rhein-Erftkreis, Bienenzüchter und Inhaber der Imkerei am Bienenberg in Mechernich-Breitenbenden.

    unterstützt von:
  • Mitgliedern des Bienenzuchtverein Euskirchen

Print Friendly, PDF & Email